Glaubens-Marathon 
Nachdem mein Kollege beim Köln-Marathon eine unglaubliche Zeit von 3:18 Stunden gelaufen ist (Herzlichen Glückwunsch, Andre!), ist auch hier in Gießen ein Wunder passiert:
seit dem 1. Oktober gibt es keine Freie Theologische Akademie mehr - sie ist jetzt offiziell die Freie Theologische Hochschule! Wenn auch auf der Homepage bisher kaum etwas davon zu lesen ist, entnahm ich eben dem Freundesbrief diese frohe Kunde. Damit ist ein langer und steiniger Weg von 34 Jahren zu einem Ende gekommen. Oder eher zu einem neuen Anfang?
Gerade die letzten Monate waren ein letztes Bangen, da zwar der Wissenschaftsrat eine Empfehlung zur Hochschulanerkennung ausgesprochen hatte, aber aus einigen politischen Lagern heftige Gegenwehr zu spüren war. Ich interpretiere die parteiliche Pattsituation hier in Hessen als Gottes Handeln, da so die Kräfte auf anderem Gebiet gebunden waren und die Hochschulanerkennung nicht weiter bedroht war. :-)

Wer das frische Logo bewundern möchte, kann dies in der Einladung zur Absolvierung und Eröffnung tun.

Gott sei Dank! Seinen Segen wünsche ich euch für den neuen Abschnitt!


[ Kommentar hinzufügen ]   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 1132 )
Schmerzgrenze 
Heute morgen war es wieder so weit: beim morgendlichen zum-Zug-radeln taten meine Hände weh. Es war 5°C, die Temperatur, bei der der Schmerz anfängt. Das war's wohl mit dem Sommer.
Dafür war heute aber tolles Wetter für das zweite Treffen unserer Royal Ranger. Demnächst ist offizielle Stammgründung! :-)


[ Kommentar hinzufügen ]   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 1559 )
Thank you for no smoking 
Der 1. Juli 2008: endlich gilt das Rauchverbot in Gaststätten
bundesweit! Wenn man in manchen Bundesländern von Ausnahmen für Ein-Raum-Kneipen absieht zumindest. Und dort werde ich wohl nach wie vor nicht auftauchen. Also: Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgeruch! :-)


[ 1 Kommentar ] ( 23 mal angeschaut )   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 827 )
Gebetserhörung 
Wie vielleicht auch aus dem Blog ersichtlich, waren die Abende und Nächte der letzten Wochen eher etwas anstrengend, wenn es darum ging, Henrike ins Bett zu bekommen. Gestern sollte von unserer Gemeinde der erste Männerabend statt finden, und ich hatte die Ehre, das Thema zu machen. Um 19:45 Uhr sollte ich abgeholt werden. Ehrgeizig, wenn der Abend sonst erst immer gegen 21:00 Uhr starten kann.
Und was soll ich sagen? Gott scheint unserem Männerabend jedenfalls sehr wohlgesonnen zu sein - jedenfalls haben die Gebete derart gefruchtet, dass Henrike um 19:40 Uhr ein letztes Mal schnaufte, um dann friedlich einzuschlafen. Und dann auch noch bis am nächsten Morgen um 7 Uhr!!!
Gott kommt spätestens rechtzeitig. :-)

Ach ja, und zwei neue Fotos gibt es auch.


[ 2 Kommentare ] ( 28 mal angeschaut )   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 930 )
Aufs und abs 
Jetzt verbringe ich schon den dritten Tag zu Hause hustend und keuchend und versuche mich mit Hustensaft, Emser-Pastillen und Schlaf wieder fit zu kriegen. Das wäre sicher leichter, wenn der Rest der Familie gesund mich umhegen würde (welch ein Bild!) Dem ist leider nicht so, sondern alle beide husten und keuchen mit mir um die Wette. Das ist das erste Mal, glaube ich, dass wir alle drei gleichzeitig krank sind.
Aber es gibt nicht nur Schlimmes: letztes Wochenende zum Beispiel haben wir einen wunderschönen Spaziergang bei der Burg Münzenberg gemacht und dabei noch spontan Freunde aus Altenstadt angerufen, die sogar gekommen sind. So hatten wir nicht nur einen schönen Spaziergang, sondern sogar ein unerwartetes Treffen mit alten Freunden. Sogar Eva war aus Washington da - ein extrem unwahrscheinlicher Zufall. Aber echt toll. Können wir gerne wiederholen!



[ Kommentar hinzufügen ]   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 2932 )

Zurück Weiter